Musterhaus in schleswig-holstein

Objektbeschreibung: Die Villa Villa, erbaut um 1952, war bereits für Komfort und Repräsentativität konzipiert. Diese Attribute haben das Haus erfolgreich erhalten. Warm… Immobilien der besonderen Art, ein zweistöckiges Architektenhaus mit einem riesigen Wintergarten und geschlossener Glasgalerie, Staubsaugeranlage, offener Barbereich, Whirlpool, Alarmanlage… Ernest Günther ließ in den Jahren nach 1651 eine Burg errichten, die zu Ehren seiner Frau Auguste den Namen Augustenborg erhielt. Sie stammte auch aus einem Zweig der Herzöge von Schleswig-Holstein als Tochter von Philipp (1584–1663), Herzog von Glücksburg. Als diese Burg zum Hauptsitz ihrer Linie wurde, benutzte die Familie schließlich den Namen Augustenborg als Zweignamen. Da sie ein Häuptchen des herzoglichen Hauses waren, gehörte der Herzogstitel jedem von ihnen (wie es der germanische Brauch ist). Im Jahre 1764 übergab die Burg, der Sitz des älteren schleswig-holsteinischen Zweiges, nach dem Aussterben ihrer Besitzer in die Hände des Herzogs von Augustenborg, aber wider Erwarten wurde sie nicht zu einer Residenz (sie blieben in Augustenborg). Stattdessen wurde es als Lager vermietet. Der vorletzte Herzog von Augustenborg, auch Ernst Günther genannt, erlaubte 1920 dem Kreismuseum sénderborg den Umzug in einen Teil der Burg. Im folgenden Jahr kaufte der dänische Staat die Burg vom Herzog.

5 Mio. € Ein Vier-Zimmer-Strohhaus in Kampen, mit einer Sauna 1 Mio. € Ein modernes Drei-Zimmer-Haus im Dorf Hörnum Im Dorf List, der nördlichsten Siedlung der Insel und Deutschlands – einem Ort mit beeindruckenden Dünen und einem geschäftigen Hafen – steht über Immobilienmakler König eine Doppelhaushälfte mit zwei Schlafzimmern, zwei Bädern und einer Sauna für 1,49 Mio. Euro zur Verfügung. Wo ist der teuerste Ort, um ein Haus in Deutschland zu kaufen? Nach Recherchen der Immobilienagentur Engel & Völkers heißt die teuerste Wohnstraße des Landes Hobokenweg. Seine Villen sind von perfekt gemähten Rasenflächen und niedrigen Toren vorgehalten. Einige sind weiß getüncht und haben steil aufgeschlagene, strohgedeckte Dächer und hübsche Rollläden. Die Luft ist frisch mit einem salzigen Tang und der Wind weht fast ununterbrochen, während Möwen darüber kreischen. Der Ort fühlt sich eine Welt weg von München, Düsseldorf oder Berlin an. Das ist das Dorf Kampen auf einer schmalen, 99 quadratkilometer großen Nordseeinsel Sylt in Schleswig-Holstein.

Les commentaires sont clos.