Tarifvertrag uniklinik leipzig pflege

Wir richten unsere Pflege am Krankenpflegeprozess aus und berücksichtigen die individuellen Ressourcen der Patienten bei der Ausübung ihrer Lebensaktivitäten. Wir orientieren uns dabei an aktuellen wissenschaftlichen Standards. Dies setzen wir unter Wahrung menschlicher Zuwendung und Verbindlichkeit im Rahmen der Bereichs- und Bezugspflege in bestmöglicher Qualität um. Kontinuierliche Fort- und Weiterbildungen sind die Basis für unsere pflegerische Fachkompetenz. An unserer Medizinischen Berufsfachschule bestehen jährlich mehr als 150 Schüler ihr Examen als Gesundheits- und Krankenpfleger/in bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in. Viele von ihnen finden im Universitätsklinikum eine dauerhafte Berufung. Wir, die Pflegenden am Universitätsklinikum Leipzig, sehen unseren Auftrag darin, die uns anvertrauten Menschen und ihre Angehörigen fürsorglich, kompetent und professionell während ihres Klinikaufenthaltes zu begleiten und zu unterstützen. Im Mittelpunkt unserer pflegerischen Handlungen steht der Patient mit den Zielen: Gesundheit zu erhalten, zu fördern und wieder herzustellen, Lebensqualität zu erhalten oder wieder herzustellen sowie Schmerzen und Leid zu lindern. E-Mail:­­ _MV-ZentralePraxisanleiter@medizin.uni-leipzig.de In diesem Jahr kam das Dankeschön in Form von Körben mit gesunden Müsliriegeln direkt auf die über 50 Stationen und in die Ambulanzen des UKL. „Damit wollen wir symbolisch etwas zurückgeben für die viele Kraft und den Einsatz, die unsere Kolleginnen und Kollegen bei der Betreuung unserer Patienten jeden Tag aufbringen“, sagt Kerstin Voigt, Geschäftsführende pflegerische Departmentleiterin am UKL. Im letzten Jahr schenkte sie am 12.

Mai gemeinsam mit den anderen pflegerischen Departmentleiterinnen für die Frühschicht Kaffee aus. Anlass ist in jedem Jahr der internationale Tag der Pflege. Hochleistungsmedizin braucht Hochleistungspflege und ist nur in berufsgruppen-übergreifenden Teams erfolgreich. An unserem Klinikum finden Sie ideale Bedingungen für den beruflichen Einstieg, die geplante Qualifizierung oder als spezialisierte Pflegefachkraft in einem sicheren Arbeitsverhältnis, verbunden mit einer stetigen Weiterentwicklung. Das Projekt Schler leiten eine Station ist eine feste Gre in der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger am UKL geworden, erlutert Antje Khler-Radziewsky, die als zentrale Praxisanleiterin das Vorhaben betreut.

Les commentaires sont clos.